Startseite
Aktuelles
Vereins-Chronik
   
 
Bisherige Besucher:
Counter
line
Gruppenliga
Letzte Begegnung:
FC Sportfreunde
1. FCA 04 Darmstadt

1. FCA 04 Darmstadt

3:0 (Gast n.a.)

line2
Kreisliga C
Letzte Begegnung:
FC Sportfreunde II
TSV Reichenbach

TSV Reichenbach II

12:1

line3

Das Sportfreunde-Echo 2016/17 zum downloaden

Sportfreunde-Echo 2016/17, Dateigröße 9,00 MB
 

Das Sportfreunde-Jugend-Echo 2016 zum doawnloaden

Sportfreunde-Jugend-Echo 2016, 
        Dateigröße 3,95 MB
 
Die ersten 25 Jahre
des FC Sportfreunde Heppenheim
Das Buch: Die ersten 25 Jahre
 
Die zweiten 25 Jahre
des FC Sportfreunde Heppenheim

Das Buch: Die zweiten 25 Jahre
line4

Diese Website ist für Firefox ab derVersion 3.0 optimiert

Firefox

Der FC Sportfreunde Heppenheim informiert:

Unsere Sponsoren:

GGEW Strom.Gas.Wasser
 
Puma
 
Supporters
 
Maisch Orthopädie Technik Zentrum
 
Sparkasse Starkenburg
 
Wiest Autohäuser
 
Studio World
 
Clever Fit Heppenheim
 
Schuster Bad und Heizung
 
Volksbank Darmstadt Südhessen
 
Antes Bauunternehmung
 
Krumbein - Sanitär • Heizung • Spenglerei
 
Werde Fan vom FC Sportfreunde Heppenheim
Facebook

 

Chronik
 
Saison 1961/62 B-Klasse Bergstraße
Nach nur einem Jahr verlässt der Torschützenkönig (Saison 1960/61) Horst Kreuzer den FC Sportfreunde in Richtung VfR Bürstadt (Amateur Oberliga) +++ Ersatztorhüter Helmut Bergmann wird des Öfteren auch als Feldspieler eingesetzt und erzielt im Laufe der Saison insgesamt fünf Tore +++ Helmut Stimmler leistet seinen Wehrdienst ab und kann deshalb nur sporadisch eingesetzt werden
 

In der Saison 1961/62 kamen in der 1. Mannschaft des FC Sportfreunde Heppenheim unter anderem folgende Spieler zum Einsatz:

Spielertrainer: Josef Kriz
Torwart: Günther Bergmann, Helmut Bergmann (auch Feldspieler)
Feldspieler: Willi Noe, Erich Sauer, Horst Fries, Richard Held, Dieter Rabenstein, Heinz Schuischel, Jakob Stimmler, Kurt Fries, Valentin Noe, Friedel Keilmann, Hermann Kaiser, Helmut Stimmler, Peter Keßler, Willi Kraus, Georg Schmitt, Franz Schmiedl, Peter Szymanski

 

Abschlusstabelle der 1. Mannschaft in der Saison 1961/62:

Platz
Mannschaft
Spiele
Tore
Punkte
1.
VfB Lampertheim (A)
32
109:47
47:17
2.
FC Ober-Absteinach
32
103:56
47:17
3.
SV Vorwärts Bobstadt
32
79:64
38:26
4.
TG Jahn Trösel
32
91:70
37:27
5.
TSV Weiher
32
67:57
34:30
6.
TV Lampertheim
32
66:64
33:31
7.
FC Sportfreunde Heppenheim
32
75:73
32:32
8.
SG Hüttenfeld
32
73:66
31:33
9.
TSV Gadernheim
32
91:104
31:33
10.
KSG Nordheim
32
71:71
30:34
11.
SV Hammelbach (N)
32
62:73
30:34
12.
FSV Blau-Weiß Rimbach
32
49:58
30:34
13.
SG Einhausen (N)
32
62:58
29:35
14.
TSV Hambach
32
72:82
28:36
15.
SG Riedrode
32
54:71
28:36
16.
SV Fürth
32
61:112
25:39
17.
FC Auerbach
32
45:104
14:50

Aufsteiger in die A-Klasse: FC Ober-Absteinach
Absteiger in die C-Klasse: FC Auerbach, SV Fürth, SG Riedrode

Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in Fürth:
VfB Lampertheim – FC Ober-Absteinach 1:2

Entscheidungsspiel um den Abstieg:
TSV Hambach – SG Riedrode 7:1

(N) = Neuling, (A) = Absteiger

 

Spielergebnisse der 1. Mannschaft in der Saison 1961/62:

13.08.1961 FC Sportfreunde – SG Riedrode 6:1 K. Fries, J. Stimmler, 2x Bergmann, V.+W. Noe
20.08.1961 TSV Hambach – FC Sportfreunde 7:1 W. Noe
27.08.1961 FC Sportfreunde – TV Lampertheim 4:3 Bergmann, V. Noe, W. Noe, J. Stimmler
03.09.1961 VfB Lampertheim – FC Sportfreunde 7:0  
10.09.1961 FC Sportfreunde – TSV Gadernheim 5:2 3x Rabenstein, K. Fries, V. Noe
17.09.1961 TSV Weiher – FC Sportfreunde 1:0  
24.09.1961 FC Sportfreunde – FC Auerbach 6:0 W. Noe, K. Fries, 2x H. Fries, 2x J. Stimmler
01.10.1961 SV Hammelbach – FC Sportfreunde 3:2 unbekannt
15.10.1961 FC Sportfreunde – KSG Nordheim 3:0 J. Stimmler, H. Fries, K. Fries
22.10.1961 SG Hüttenfeld – FC Sportfreunde 2:1 J. Stimmler
29.10.1961 FC Sportfreunde – SV Fürth 3:1 K. Fries, Schuischel, H. Fries
05.11.1961 FC Ober-Absteinach – FC Sportfreunde 4:1 J. Stimmler
12.11.1961 FC Sportfreunde – TG Jahn Trösel 2:2 Keilmann, J. Stimmler
19:11.1961 SV Bobstadt – FC Sportfreunde 1:1 V. Noe
03.12.1961 FC Sportfreunde – FSV Rimbach 1:3 H. Stimmler
10.12.1961 SG Einhausen – FC Sportfreunde 4:1 Keßler
 
07.01.1962 SG Riedrode – FC Sportfreunde 4:3 Keilmann, J. Stimmler, Kraus
14.01.1962 FC Sportfreunde – TSV Hambach 3:4 J. Stimmler, Kraus, Bergmann
21:01.1962 TV Lampertheim – FC Sportfreunde 3:4 H. Stimmler, Bergmann, 2x J. Stimmler
28.01.1962 FC Sportfreunde – VfB Lampertheim 1:1 Kraus
04.02.1962 TSV Gadernheim – FC Sportfreunde 2:2 Kraus, K. Fries
11.02.1962 FC Sportfreunde – TSV Weiher 2:1 H. Fries, W. Noe
25.02.1962 FC Sportfreunde – SV Hammelbach 2:0 V. Noe, J. Stimmler
18.03.1962 KSG Nordheim – FC Sportfreunde 4:3 V. Noe, 2x Kraus
25.03.1962 FC Sportfreunde – SG Hüttenfeld 2:3 K. Fries, Kraus
01.04.1962 SV Fürth – FC Sportfreunde 2:5 H. Fries, 2x J. Stimmler, 2x Kraus
08.04.1962 FC Sportfreunde – FC Ober-Absteinach 1:1 K. Fries
22.04.1962 FC Auerbach – FC Sportfreunde 3:2 W. Noe, H. Fries
29.04.1962 TG Jahn Trösel – FC Sportfreunde 0:0  
06.05.1962 FC Sportfreunde – SV Bobstadt 3:1 H. Fries, Keilmann, Kraus
13.05.1962 FSV Rimbach – FC Sportfreunde 1:2 Szymanski, H. Stimmler
20.05.1962 FC Sportfreunde – SG Einhausen 3:2 H. Fries, V. Noe, Kraus





Torschützen der 1. Mannschaft in der Saison 1961/62:

Spieler Tore
Stimmler, Jakob
15
Kraus, Willi
11
Fries, Horst
9
Fries, Kurt
8
Noe, Valentin
7
Noe, Willi
6
Bergmann, Helmut
5
Stimmler, Helmut
3
Keilmann, Friedel
3
Rabenstein, Dieter
3
Szymanski, Peter
1
Keßler, Peter
1
Schuischel, Heinz
1
unbekannt
2


 

Die 2. Mannschaft des FC Sportfreunde Heppenheim in der Saison 1961/62:

Die Reserve erzielte einen hervorragenden dritten Tabellenplatz bei 133:68 Toren und 46:18 Punkten in der Verbandsrunde. Meister wurde der VfB Lampertheim vor dem Ortsrivalen TV Lampertheim.



Jugend und Schüler des FC Sportfreunde Heppenheim in der Saison 1961/62:

Von der A-Jugend konnte ich keine Ergebnisse ausfindig machen. Die C-Schüler des FC Sportfreunde belegte zum Ende der Hinrunde den fünften Tabellenplatz.




zurück

 

Zurück zur Startseite
 Nach oben
© copyright 2017 FC Sportfreunde Heppenheim • Wolfgang Röder, Daimlerstraße 5, 64646 Heppenheim, Tel. 0 62 52 / 79 18 690 • Webmaster: Gerhard Katschinski E-Mail-Direktkontakt