Startseite
Aktuelles
Vereins-Chronik
   
 
Bisherige Besucher:
Counter
line
Gruppenliga
Nächste Begegnung:
FC Sportfreunde
SV 07 Geinsheim

SV 07 Geinsheim

So. 22.10.2017
um 15:00 Uhr
64646 Heppenheim
Starkenburg-Stadion

line2
Kreisliga D
Nächste Begegnung:
FC Sportfreunde II
SV Mittershausen

SV Mittershausen

So. 22.10.2017
um 13:15 Uhr
64646 Heppenheim
Starkenburg-Stadion

line3

Das Sportfreunde-Echo 2017/18 hier downloaden Dateigröße: ca. 10MB

Download ca. 10MB
 
Die ersten 25 Jahre
des FC Sportfreunde Heppenheim
Das Buch: Die ersten 25 Jahre
 
Die zweiten 25 Jahre
des FC Sportfreunde Heppenheim

Das Buch: Die zweiten 25 Jahre
line4

Diese Website ist für Firefox ab derVersion 3.0 optimiert

Firefox

Der FC Sportfreunde Heppenheim informiert:

Unsere Sponsoren:

GGEW Strom.Gas.Wasser
 
Puma
 
Supporters
 
Maisch Orthopädie Technik Zentrum
 
Sparkasse Starkenburg
 
Wiest Autohäuser
 
Studio World
 
Clever Fit Heppenheim
 
Schuster Bad und Heizung
 
Volksbank Darmstadt Südhessen
 
Antes Bauunternehmung
 
Krumbein - Sanitär • Heizung • Spenglerei
 
Werde Fan vom FC Sportfreunde Heppenheim
Facebook

 

Vorwort und Kodex der Junioren

Vorwort

Der FC Sportfreunde Heppenheim e.V. hat mit dem Ziel, eine attraktive,zielorientierte Jugendarbeit zu erreichen, eine klare Struktur zu schaffen und die vielfältigen Aufgaben gezielt zu verteilen, ein Jugendkonzept ausgearbeitet. Bestandteil ist unter anderem ein Kodex, sowie ein Fußball-Lehrplan. Beides hinterlegt unter dem Reiter „Junioren“.

Das Jugendkonzept stellt einen Leitfaden für alle Beteiligten im Bereich des Jugendfußballs, sowie der Schnittstelle zu den aktiven Senioren dar. Es bildet einen organisatorischen und sportlichen Rahmen für die Arbeit im Fußballverein.

Sowohl für die eigenen Trainer, Spieler und allen weiteren Beteiligten, als auch nach Außen, soll immer deutlich sein, welche Ziele verfolgt werden.

Mit sportlichen Grüßen
Sportliche Koordination Jugend & Jugendleitung

 

Kodex:

Unser Vereinskodex
• Wir gehen mit dem Eigentum des Vereins um wie mit unserem eigenen.
• Wir sind umweltbewusst und entsorgen unseren Müll.
• Wir sind ein Verein, es gibt keine Grüppchenbildung.
• Die Seniorenmannschaft ist das „Aushängeschild des Verein“ und wird als dieses auch geachtet.

Mannschaftskodex
• Wir halten uns an die Fußballregeln.
• Erlebnis kommt vor dem Ergebnis.
• Wir wollen gewinnen, aber nicht auf Kosten von Spaß und Ausbildung eines Spielers.
• Wir sind ein Team, gewinnen und verlieren gemeinsam.
• Wir verhalten uns fair gegenüber Mitspieler, Gegenspieler und Schiedsrichter.
• Wir benutzen keine Schimpfwörter.
• Wir halten uns an unser Konzept und unsere Vereins – und Mannschaftsregeln.
• Wir sind stolz das Trikot des Vereins zu tragen.

 

Fußball - Lehrplan:

Grundlagenbereich (G-, F-/E-Junioren)
In den jüngsten Nachwuchsmannschaften muss ein besonderes Augenmerk auf eine kindgerechte und motivierende Trainingsarbeit und Betreuung gelegt werden.

Die Verbandsspiele haben freundschaftlichen Charakter und finden auf dem Kleinfeld statt. Das Training wird danach ausgerichtet.

Die Mannschaftseinteilung erfolgt weitestgehend nach Jahrgängen. Leistungsstärkere Spieler des jeweils jüngeren Jahrgangs sollen allerdings in die ältere Mannschaft aufrücken, um besser gefördert zu werden. Um sie nicht zu überfordern, werden leistungsschwächere Spieler des jeweils älteren Jahrgangs in
die jüngere Mannschaft eingeteilt.

Im jeweils zweiten Jahr der E-Jugend sollte die Vorbereitung auf das Großfeld im Mittelpunkt stehen (gemeinsames Training der E 1 und E 2 oder der E 2 und E 3 – je nachdem, wie viele E-Jugend-Mannschaften vorhanden sind). Die Trainingszeit beträgt wöchentlich ca. drei Stunden.

 

Ziele im Grundlagenbereich:

Bewegungslernen/Fußballspielen
• Koordination steht immer im Mittelpunkt – mit Ball und ohne Ball!
• spielerische Vermittlung aus der Bewegung heraus
• viele Wettbewerbe/Wettrennen/Staffeln
• viele Spielformen (kleine Parteispiele vom 1:1 – 7:7, maximal 8:8)
•Wendigkeit

Technik
Ballgewöhnung/Technik-Grundlagen:
• Dribbling
• Torschuss
• Passen
• Ballannahme/-mitnahme
All dies sollte immer aus dem Laufen heraus geschehen, nie im Stehen!

Betreuung
• Erklären, vormachen, nachmachen!
• Vermittlung von Spaß und Freude
• Siegen und Verlieren lernen
• Einführung von Normen und Werten (z. B. Hilfsbereitschaft, Rücksicht, Respekt)
• Vermittlung der Fußballregeln

Taktische Leitsätze
• Kennenlernen der Spielpositionen
• Jeder Spieler sollte ab der D- bis zur B-Jugend überall spielen können.
• Zweikampfschulung
• gegenseitiges Coachen fordern, egal wo bei allen Trainingsformen

Heranführen auf das Großfeld !!!

 

Fußball - Lehrplan:

Aufbaubereich (D-/C-Junioren)
Um das „goldene Lernalter“ der Spieler entsprechend zu nutzen, wird die Trainingsarbeit im Aufbaubereich deutlich intensiviert.

Das Spielfeld wird größer, es werden Meisterschaften ausgespielt.

Die Mannschaftseinteilung erfolgt nun leistungsorientiert.

Die Trainingszeit beträgt wöchentlich ca. drei bis fünf Stunden (je nach Leistungsstand).

 

Ziele im Aufbaubereich:

Bewegungslernen/Fußballspielen
• Verfeinerung der Koordination
• Parteispiele/Spielformen:
--- mit taktischen Vorgaben
--- Überzahl/Unterzahl (z. B. 2:1, 3:1, ...)
--- mit Schwerpunktsetzung (z. B. immer mit Torabschluss)
• Steigerung der Handlungsschnelligkeit
•Wendigkeit, Schnelligkeit

Technik
• Verbesserung der Technik unter Tempo und Gegnerdruck
• Finten, Tricks, Jonglieren
• Schusstechniken (Spann, Innenfuß, Außenfuß)
• Kopfball
• Einübung von Kombinationsformen

Betreuung
• pädagogisches Einfühlungsvermögen
• Kritik einzelner Spieler nur im Vier-Augen-Gespräch, nie vor der Mannschaft!
• Erhalt von Spaß und Freude
• Bestehen auf der Einhaltung von Normen und Werten
• ergänzendes theoretisches Schulen des taktischen Verständnisses
• höherer Stellenwert der Spielbesprechung (auch individuell)

Taktische Leitsätze
• Vermittlung der allgemeinen taktischen Leitsätze
• Vertiefung individual- und gruppentaktischer Leitsätze:
--- Angriff: Einüben einfacher Spielzüge
--- Abwehr: Schulen des Deckungsverhaltens
• Verbesserung der Zweikampfschulung
• Mannschaftstaktische Leitsätze:
--- Spieleröffnung
--- Gegnerdruck (Pressing)
• Vertiefung des gegenseitigen Coachings

Heranführen an den Leistungsbereich

 

Fußball - Lehrplan:

Leistungsbereich (B-/A-Junioren)
Die Trainingsarbeit nähert sich langsam dem Charakter des Seniorentrainings.

Die Mannschaftseinteilung erfolgt leistungsorientiert.

Die Trainingszeit beträgt wöchentlich drei bis sechs Stunden.

 

Ziele im Leistungsbereich:

Bewegungslernen/Fußballspielen
• Aufarbeitung koordinativer Defizite (Wiederholung)
• Verbesserung der Athletik
• Parteispiele/Spielformen:
--- mit taktischen Vorgaben
--- mit Gegnerdruck/Zeitdruck
--- Schwerpunktsetzung
--- höchste Belastung
• weitere Steigerung der Handlungsschnelligkeit
•Wendigkeit, Schnelligkeit

Technik
• Aufarbeitung technischer Defizite (Wiederholung)
• Verbesserung der Technik unter höchstem Tempo
• Kopfballtechniken
• Verfeinerung der Schusstechniken
• Einüben von anspruchsvollen Kombinationsformen

Betreuung
• altersgerechtes pädagogisches Einfühlungsvermögen
• Vermittlung des Leistungsgedankens
• Selbstkritik fordern
• Mitspracherecht zugestehen
• Mannschaft taktisch und psychisch auf Spiel einstellen

 

Ziele im Leistungsbereich:

Taktische Leitsätze
• Aufarbeitung taktischer Defizite (Wiederholung)
• Sondertraining der Spielpositionen und Mannschaftsteile
• Taktik bei Standardsituationen:
--- Angriff
--- Verteidigung
• Kennzeichen verschiedener Spielsysteme kennen
• Intensivierung der Zweikampfschulung
• leistungsorientiertes Denken und Handeln
• Intensivierung des gegenseitigen Coachings
• Spielanalyse

 

 

 

 

 

  Nach oben
© copyright 2017 FC Sportfreunde Heppenheim • Wolfgang Röder, Postfach 1226, 64630 Heppenheim, Tel. 0 62 52 / 79 18 690 • Webmaster: Gerhard Katschinski E-Mail-Direktkontakt